< Seite zurück - Seite vor > - Übersicht

Bachblütentherapie

Bachblüten sind eine wunderbare Ergänzung zur Homöopathie. Ihre Einnahme ist vor allem dann angezeigt, wenn die Seele aus dem Lot ist und harmonisiert werden möchte. Die 39 Blütenessenzen von Dr. Edward Bach helfen und bewähren sich mittlerweile seit Jahrzehnten.

Dr. Edward Bach (1886-1936) und war  Immunologe und Bakteriologe.
Er lieferte bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts entscheidende, bis heute aktuelle Beiträge zur Psychosomatik.
Von Zeitgenossen als "moderner Paracelsus" oder "der Hahnemann unserer Tage" bezeichnet,  sah er sein Blüten-System als Beitrag zur Medizin der Zukunft, die körperlichen Krankheiten auf seelischer Ebene vorbeugt.
Bachs Anliegen war es, die Angst vor der körperlichen  Krankheit abzubauen und ein einfaches System der seelischen Gesundheitsvorsorge zu  schaffen.

 inhalt: www.ulrich-gappel.de - - design: www.sh-edv.com